GFQ Akademie GmbH
... weil Qualität zählt.
Menü Suche

Fehlervermeidung durch Beachtung der Human Factors

Erinnern Sie sich an das Eisenbahnunglück von Bad Aibling? Ein Fahrdienstleiter hatte gegen alle Vorschriften verstoßen, indem er im Dienst ein Handyspiel spielte, in dessen Folge er eine Reihe verheerender Fehlentscheidungen traf, die in einer Katastrophe mündeten. Das ist der Faktor Mensch.

Was bedeutet der Faktor Mensch für die Arbeit im Unternehmen?

Durch die ständig komplexer werdenden Prozesse und Aufgaben steigt auch die Anzahl von Fehlern.

Menschen machen Fehler, was sich leider nicht vermeiden lässt. Es ist erwiesen, dass über 90 % aller Fehler, die zu Ausfällen und Unfällen führen, von Menschen verursacht werden.

Die Vermeidung menschlicher Fehler stellt für jedes Unternehmen eine Herausforderung dar. Das Ziel muss sein, Ursachen für menschliche Fehler zu erkennen und ihnen entgegenwirken zu können.

Gesetzliche Forderung

Die Luftfahrt beschäftigt sich bereits seit den 70er Jahren mit Human Factors und dort ist die Beachtung der sogenannten „Menschlichen Faktoren“ gesetzlich gefordert. Jede Mitarbeiterin/jeder Mitarbeiter muss initial und danach alle zwei Jahre zu dieser Thematik geschult werden.

Human Factors sind aber überall dort von Bedeutung, wo der Mensch wichtiger Bestandteil der Wertschöpfung ist. Moderne Unternehmen besitzen Programme, die dafür Sorge tragen, dass den menschlichen Faktoren angemessene Aufmerksamkeit entgegengebracht wird. Wenn Human Factors in die Unternehmensphilosophie aufgenommen werden, führt dies zu einer Verbesserung der Produkte/Leistungen und damit zu einer Verbesserung der betriebswirtschaftlichen Ergebnisse.

Unser Seminar bereitet Sie darauf vor, dem Faktor Mensch die gebührende Aufmerksamkeit entgegenzubringen, mit dem Ziel, Ursachen für menschliche Fehler zu erkennen und dagegen wirken zu können.


Weiterführende Links
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK