GFQ Akademie
Menü Suche
English
EN
Deutsch
DE
Ihr Partner in der Aus- und Weiterbildung

30 Jahre Erfahrung30 Jahre Erfahrung Top-ReferentenTop-Referenten praxisorientiertpraxisorientiert

Core Tools

Basiswerkzeuge des Qualitätsmanagements

Sichern Sie sich die Zufriedenheit Ihrer Kunden mit den Basiswerkzeugen des Qualitätsmanagements. Die in diesem Seminar aufgezeigten Kernwerkzeuge wurden für das erfolgreiche Qualitätsmanagement speziell im Bereich der Automobilindustrie entwickelt. Basierend auf dem Wissen und den Erfahrungswerten zahlreicher Automobilzulieferer garantieren Ihnen die Core Tools bestmögliche Umsetzungen der IATF 16949:2016.

 
Seminarinhalt

Die immer wieder auftretenden Schwierigkeiten und ungeplanten Mehrkosten bei der Einführung neuer Produkte und Prozesse zwingen die Anwender der IATF 16949 weltweit dazu, die Anwendung der wichtigsten Werkzeuge der Qualitätsplanung und Qualitätsüberwachung zu forcieren. Diese Kernwerkzeuge sind die erfolgreichsten Bausteine des Qualitätsmanagementsystems der Automobilindustrie. Da ein großer Teil des Mehrwertes durch die Zulieferer geschaffen wird, ist/sind deren Wissen und Kenntnisse eine wichtige Voraussetzung für einen zufriedenen Kunden.

Die Core Tools bestehen aus folgenden Werkzeugen:

  • APQP: Advanced Product Quality Planning nach AIAG und VDA "Reifegradabsicherung für Neuteile"
  • PPAP/PPF: Production Part Approval Process, Referenzhandbuch der AIAG / Produkt- und Prozess-Freigabe, VDA Band 2
  • FMEA: Failure Mode and Effects Analysis, Referenzhandbuch der AIAG / Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse, VDA Band 4
  • MSA: Measurement System Analysis, Referenzhandbuch der AIAG / Prüfprozesseignung, VDA Band 5
  • SPC: Statistical Process Control, Referenzhandbuch der AIAG / Statistische Prozessregelung, VDA Band 4

 
Veranstaltungsbewertung

Seminar: Core Tools

Derzeit (Stand 20.08.2017 22:59:33) haben 320 Teilnehmer die Veranstaltung wie folgt bewertet:

  Fachkenntnisse 4.89
  Kenntniserweiterung 4.5
  Erwartungserfüllung 4.5

 
Seminarziel

  • Vorstellen der Werkzeuge
  • Klären der Anwendungsgebiete der Werkzeuge
  • Richtlinien für die Einführung
  • Erkennen der Lücken des eigenen Unternehmens und damit Erkennen des Bedarfs an Schulungen

 
Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den produktionsnahen Bereichen der Automobilindustrie:

  • Konstruktion/Entwicklung
  • Arbeitsvorbereitung/Prozessplanung
  • Produktion/Fertigung
  • Qualitätsplaner
  • Qualitätswesen

 
Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über 1 Jahr Berufspraxis verfügen.