Ausbildung Qualitätsmanager GFQ

Planen, führen und optimieren Sie das QM-System Ihres Unternehmens.

Lehrgang mit GFQ Zertifikatsabschluss

Als Qualitätsmanager bzw. Leiter des Qualitätswesens verfügen Sie über das notwendige Wissen nach DIN EN ISO 9001:2015, DIN EN ISO 9000:2015, DIN EN ISO 9004:2018 und IATF 16949:2016. Sie werden in der Weiterbildung an Qualitätsmanagementaufgaben herangeführt und mit fundiertem Fachwissen vertraut gemacht. Nach der Ausbildung zum Qualitätsmanager sind Sie in der Lage, die stetig steigenden Anforderungen an ein effektives organisatorisches Qualitätsmanagementsystem zu erfüllen und zu koordinieren. Außerdem lernen Sie die Wirksamkeit zu überwachen und entsprechend an die Geschäftsführung zu berichten. In der Qualitätsmanager-Ausbildung erlangen Sie das notwendige Wissen, ein firmenspezifisches QM-System aufzubauen und zu optimieren. Dazu gehört auch die Erstellung einer angemessenen Dokumentation.

Im Anschluss an die Weiterbildung zum Qualitätsmanager können Sie zusätzlich die Prüfung zum Auditor ISO 9001 absolvieren.

Inhalte der Qualitätsmanager-Ausbildung

1. Woche der Weiterbildung „Qualitätsmanager GFQ“

Qualitätsmanagementsysteme

  • Bedeutung von Qualitätsmanagementsystemen
  • Qualitätsdokumentation (Qualitätsmanagement-Handbuch, Verfahrens- und Arbeitsanweisungen)
  • Normen zum QM-System: DIN EN ISO 9000 - 9004
  • Prozessorientierte Qualitätsmanagementsysteme
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 und IATF 16949:2016
  • Branchenrichtlinien der Automobilindustrie (AIAG, VDA-Bände, kundenspezifische Anforderungen)
  • Datenschutz
  • Arbeitsschutz
  • Audit
  • Motivation

2. Woche der Weiterbildung „Qualitätsmanager GFQ“

Werkzeuge des Qualitätsmanagements

  • Qualitätsvorausplanung (QVP)
  • Quality Function Deployment (QFD)
  • Fehler-Möglichkeits- und ­Einfluss-Analyse (FMEA)
  • Statistical Process Control (SPC)
  • PPAP/PPF - Erstmusterprüfung
  • 8D-Report
  • Prüfmittelmanagement (PMM)
  • Prüfmittelfähigkeit (PMF)
  • Qualitätswerkzeuge / 7 Tools of Quality
  • Qualitätsbezogene Kosten

3. Woche der Weiterbildung „Qualitätsmanager GFQ“

Kommunikation / Anwendung statistischer Methoden / Managementsysteme

  • Arbeiten in Gruppen
  • Kommunikation
  • Der Mensch im QM-System
  • Statistische Versuchsmethodik/Design of Experiments (DoE)
  • Statistische Testverfahren
  • Zuverlässigkeitsanalyse
  • Auswahl und Integration eines CAQ-Systems (Computer Aided Quality Management)
  • Integriertes Managementsystem
  • Umweltmanagementsystem
  • Sicherheitsmanagement

Zielgruppe der Qualitätsmanager-Ausbildung

  • Techniker, Ingenieure, Bereichsleiter, Manager, Betriebswirte
  • Assistenten der Geschäftsleitung
  • Mitarbeiter aus den Fachbereichen Entwicklung/Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Produktion, Service/Kundendienst
  • Mitarbeiter des Qualitätsmanagements, die zusätzlich als Auditoren eingesetzt werden sollen

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten mindestens ein halbes Jahr in der Qualitätssicherung gearbeitet haben.

Qualifikationsnachweis

Der Lehrgang endet mit einer Zertifikatsprüfung. Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung auf unserer Website. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Qualitätsmanager GFQ" mit der Auflistung der vermittelten Inhalte.

Veranstaltungsbewertung

Derzeit (Stand 18.01.2022 20:39:17) haben 2268 Teilnehmer die Veranstaltung wie folgt bewertet:

  Fachkenntnisse 4.80
  Kenntniserweiterung 4.62
  Erwartungserfüllung 4.55

Hinweis

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zusätzlich das Zertifikat „Auditor DIN EN ISO 9001:2015 1st/2nd party GFQ“ zu erwerben, um damit auch Interne Audits (1st/2nd party) durchführen zu können. Voraussetzung ist das Bestehen einer halbstündigen Prüfung im Anschluss an den Lehrgang. Die Kosten dafür betragen Euro 250,00 netto. Bitte vermerken Sie bei Ihrer WEB-Anmeldung im Feld „Zusatzinformationen“, dass Sie an dieser Zusatzprüfung teilnehmen möchten oder senden Sie uns eine separate E-Mail.


Für die Teilnahme am Online-Lehrgang benötigen Sie:

  • Zugang zu internetfähigem PC mit Mikrofon und Lautsprecher oder Headset
  • Verbindung des Rechners mittels Webinarsoftware
  • einen Taschenrechner mit statistischen Funktionen
  • Die Prüfung wird online durchgeführt, während der Prüfung müssen die Teilnehmer ihre Kamera eingeschaltet haben.

Im Anschluss an die Veranstaltung steht Ihnen unser Referent noch 30 Minuten zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Dieser Lehrgang wurde nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz als Bildungsveranstaltung auf dem Gebiet der arbeitsweltbezogenen Bildung anerkannt. Sie haben die Möglichkeit, dafür Bildungsurlaub (Bildungszeit) in Thüringen zu beantragen.


Covid-19-Hinweise

Informationen zu unseren Covid-19-Verhaltensregeln finden Sie in unserem Gesundheits- und Sicherheitshinweis.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK