GFQ Akademie GmbH
... weil Qualität zählt.
Menü Suche

Besondere Merkmale für die Produktsicherheit und Steigerung der Qualität am 12.05.2020

Die Ermittlung, Festlegung und Dokumentation Besonderer Merkmale ergibt sich aus der IATF 16949 und dem branchenspezifischen Band des VDA. Alle Komponenten und die zu ihrer Fertigung eingesetzten Prozesse weisen vorgegebene Merkmale auf. Die sogenannten Besonderen Merkmale werden in der Prozess-FMEA und anschließend im Produktionslenkungsplan erfasst. Diese Merkmale sind wichtig für die Funktion und müssen den Vorgaben entsprechend erfüllt werden.

Handhabung von Besonderen Merkmalen

Bestimmte Merkmale sind besonders wichtig und erfordern deshalb zusätzliche Maßnahmen, da eine zu starke Streuung um den Sollwert bei diesen Merkmalen die Produktsicherheit, die Erfüllung staatlicher Vorschriften, die Passung, die Funktion oder die Qualität nachgeordneter Prozesse in der Fertigung beeinträchtigt.

Die Handhabung dieser Besonderen Merkmale benötigt eine spezielle Vorgehensweise und eine besondere Dokumentation.

Besondere Merkmale in der FMEA

Herr Beutler ist für die GFQ Akademie GmbH als Fachreferent tätig.

Besondere Merkmale können funktions-, zertifizierungs- oder sicherheitsrelevant sein, abhängig von der Bedeutung, welche in einer FMEA festgelegt wird.

Sollten Besondere Merkmale nicht erkannt oder beachtet werden, beschäftigen sich die Gerichte abhängig von der Relevanz damit, z. B. das Zivilrecht bei Gewährleistungen, das öffentliche Recht bei Produktrückrufen und das Strafrecht bei strafrechtlicher Verantwortung von Mitarbeitern.

Erfahren Sie mehr dazu in unserem Seminar Besondere Merkmale.


Weiterführende Links
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK