GFQ Akademie GmbH
... weil Qualität zählt.
Menü Suche

DMAIC – 5 Schritte zur Qualitätsverbesserung

DMAIC stellt ein genaues Ablaufmodell zur Optimierung bestehender Prozesse nach der Six-Sigma-Methodik dar. Die Methodik ist eingeteilt in fünf Phasen zur Prozess- und Designoptimierung. Kernelemente sind die Beschreibung, Messung, Analyse, Verbesserung und Überwachung von Geschäftsvorgängen mit statistischen Mitteln.

Mit Hilfe verschiedener Methoden werden Ursachen für Variationen erkannt und bewertet. Die daraus abgeleiteten Erkenntnisse helfen bei der Beseitigung von Prozessfehlern sowie bei der Reduzierung von Prozessstreuung. Ziel ist, die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Fehlern annähernd bei Null anzusiedeln.

Nachstehend eine kurze Beschreibung der einzelnen Phasen:

Define

Beschreibung des Problem-Projektes mit Umfang, Ziel und Grenzen. Die Zielbeschreibung erfolgt mit Kenngrößen und finanzieller Verbesserung inklusive Projektstrategie.

Measure

Ist-Aufnahme des aktuellen Prozesses. Aufnahme aller Ergebnisse und aller Einflussfaktoren. Bestimmung der Fähigkeit für Messmittel und Prozess.

Analyze

Durchführung der Ursachenanalyse gemäß Six Sigma-Werkzeugkasten. Pareto oder Varianzanalysen, um die Bedeutung der Inputs zu erkennen.

Herr Stefan Mayr ist seit vielen Jahren für die
GFQ Akademie GmbH als Fachreferent tätig.

Improve

Sammlung und Priorisierung von Verbesserungsmöglichkeiten und deren Validierung. Verbesserung Richtung Optimum oder Robustheit (statistischer Versuchsplan).

Control

Wirksame Maßnahmen einführen, um die erreichte Verbesserung zu erhalten. Überprüfung der langfristigen Stabilität des Ablaufs nachhalten.


Diese Methode kann für ein verbessertes Prozessmanagement und die daraus optimierte Qualitätssicherung genutzt werden.


Weiterführende Links
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK