GFQ Akademie GmbH
... weil Qualität zählt.
Menü Suche

FMEA - Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse

Grundlagen und Praxis auf der Basis des harmonisierten Referenzhandbuchs des VDA und AIAG zur aktiven Fehlervorbeugung

Kennen Sie bereits die 10er-Regel? Je später ein Fehler im Entwicklungsprozess erkannt wird, desto teurer wird es, diesen Fehler zu beseitigen. Gerade aus diesem Grund spricht man auch von einer Verzehnfachung der Kosten pro Entwicklungsschritt. Nutzen Sie die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) um Ihre Produkt- und Dienstleistungsqualität zu optimieren.

Seminarinhalt

FMEA (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse) ist eine formalisierte analytische Methode, um frühzeitig potenzielle Fehler, Risiken und Probleme aufzuzeigen, zu bewerten und Maßnahmen zu deren Vermeidung festzulegen. Ziel ist es, Risiken bereits während der Planung zu erkennen. Die FMEA ist eine präventive Fehlervermeidung. Sie ist heute ein fester Bestandteil der Produktentwicklung, von der Idee bis zum fertigen Produkt.

Basierend auf den Anforderungen des harmonisierten Referenzhandbuchs der AIAG (Automotive Industry Action Group) und VDA (Verband der Automobilindustrie) vermittelt Ihnen dieses Seminar notwendige Voraussetzungen und dazugehörige Entscheidungshilfen für die gezielte Anwendung der FMEA in Ihrem Unternehmen. Diese Methode des Risikomanagements wird auch immer mehr in vielen anderen Bereichen der Industrie gefordert.

Dieses Seminar berücksichtigt die neuen Anforderungen des Referenzhandbuchs „FMEA – Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse“ der AIAG und VDA.
• Grundlagen der FMEA
• Zeitpunkt, Aufwand und Vorteile einer FMEA
• FMEA-Typen: PFMEA (Prozess-FMEA) und DFMEA (Design-FMEA)
• Neue Erkenntnisse bei der Einführung sowie bei der Durchführung von FMEAs
• Erarbeiten von DFMEA und PFMEAs anhand von Mustern
• Darstellung und Diskussion der Ergebnisse
• Die 7 Schritte zur Erstellung einer FMEA (Planung und Vorbereitung, Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikoanalyse, Optimierung und Ergebnisdokumentation)
• Die neuen Bewertungstabellen
• Arbeitspriorität (AP) anstatt RPZ
• Beispiele PFMEA / DFMEA

Veranstaltungsbewertung

Derzeit (Stand 17.07.2019 08:35:37) haben 888 Teilnehmer die Veranstaltung wie folgt bewertet:

  Fachkenntnisse 4.80
  Kenntniserweiterung 4.52
  Erwartungserfüllung 4.45

Seminarziel

Das Ziel des Seminars ist die aktive Fehlervorbeugung vor der Fehlerentdeckung zu erlernen und im Unternehmen umzusetzen. Dabei soll die FMEA-Methode als Instrument zur Teamarbeit aller Abteilungen genutzt werden, um daraus die Produkt- und Dienstleistungsqualität zu optimieren.

Zielgruppe

• Mitglieder der Geschäftsführung
• Führungskräfte
• Mitarbeiter aus den Bereichen: Forschung/Entwicklung, Service/Kundendienst, Konstruktion, Einkauf/Verkauf, Qualitätsmanagement, Planung, Arbeitsvorbereitung, Produktion

Hinweis

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung „FMEA – Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse“ mit einer Auflistung der vermittelten Inhalte.

Für Teilnehmer, die diese Schulung bereits besucht haben, bieten wir das „Auffrischungsseminar FMEA Harmonisierung AIAG-VDA“ an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK